Mai

14

Wenn Singles auf Reisen gehen..

Die Hoffnung reist bei Singles immer mit: Jeder Vierte Single ist auch im Urlaub auf Partnersuche. Nur sechs Prozent schließen Urlaubsflirts grundsätzlich aus. Bei Solotrips sind weibliche Singles besonders mutig: 28 Prozent der Singlefrauen fahren gern allein, aber nur jeder fünfte Singlemann. Störfaktoren sind für Singles vor allem Familien mit kleinen Kindern (24%) und viele verliebte Paare (17%). Eine echte Alternative bieten organisierte Singlereisen, wie sie inzwischen von einigen Spezialveranstaltern angeboten werden.

Singlereisen: 6 Tipps

Die richtige Einstellung spielt eine besonders wichtige Rolle. Steuern Sie beispielweise Reiseziele an, die Ihr Ex-Partner abgelehnt hat. Ob Faulenzen oder Sightseeing: Jetzt können Sie Ihren Interessen endlich mal ohne nervige Diskussion nachgehen.

SinglereiseStatt einer eigenen Ferienwohnung empfiehlt es sich für Singles eher ein Hotel zu buchen, denn hier findet man als Alleinreisender schneller Anschluss. Das Prädikat familienfreundlich sollte Singles unbedingt warnen. Sicherlich möchten Sie sich nicht als Außenseiter zwischen Babybecken und Familienidylle fühlen. Empfehlenswert: Sport- oder Wellnesshotels, denn hier treffen Singles eher auf Gleichgesinnte.

Die Chance, andere Singles zu treffen, ist im September am grössten. In diesem Monat fahren statistisch gesehen die meisten Singles in den Urlaub.

17 Prozent der Singles wollen im Urlaub nicht ständig auf verliebte Pärchen treffen. Klassische Flitterwochenziele wie Seychellen, Malediven, und Venedig sollten sie als Single daher meiden.

Vier von Fünf der Singlefrauen nervt es, im Urlaub ständig angemacht zu werden. Senden Sie deshalb rechtzeitig die richtigen Signale. Wenn Sie kein Interesse an einem Gespräch haben, lehnen Sie ganz einfach höflich, aber bestimmt ab.

Nur sechs Prozent der Singles schließen einen Flirt im Urlaub kategorisch aus. In entspannter Atmosphäre flirten viele lieber als zu Hause, aber aus Urlaubsflirts werden nur sehr selten ernsthafte und langandauernde Beziehungen. Zudem haben die Geschlechter all zu oft unterschiedliche Erwartungen: Während Frauen auf eine romantische Affäre hoffen, sind männliche Singles meistens eher auf schnellen Sex aus. Wer das im Kopf behält, ist vor Enttäuschungen besser geschützt.

Eine Alternative zum alleinigen Verreisen ist für Singles das Buchen einer organisierten Singlereise. Hier findet man sehr schnell Anschluss und bleibt im Urlaub nicht lange alleine. Anbieter von echten Singlereisen sind beispielsweise die Firma SunWave, aber auch kleinere Anbieter, wie Singlemama.de, eine Kontaktbörse für Alleinerziehende, bieten solche Singlereisen an.


Leave a Reply